Skip to main content

Pressemitteilungen

Aktuelle Themen im Mieterbund Nürnberg und im Deutschen Mieterbund

Kontakt zum Verein

Pressemeldungen

|   Gießen Regional

Nebenkostenabrechnung: Jeder Fehler ist Geld wert

Die Nebenkostenabrechnung für 2021 erscheint zu hoch? Da haben Sie vielleicht sogar recht. Wie Mieter die häufigsten Fehler erkennen und Kosten…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Viele Wohnbau-Mieter werden wochenlang an die Wohnung gekettet sein

Im achtstöckigen Wohngebäude der Wohnbau Gießen in der Heinrich-Will-Straße 13 soll nach Ankündigung der Aufzug instandgesetzt und modernisiert…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Teilt der Vermieter die CO₂‑Kosten korrekt auf? So können Sie das einfach prüfen

Die CO₂‑Kosten bei der Heizung dürfen Vermieterinnen und Vermieter ab diesem Jahr nur noch in einigen Fällen komplett an ihre Mieterinnen und Mieter…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Neue Wohngemeinnützigkeit

Die Ampel-Koalition will eine neue Wohngemeinnützigkeit beschließen: Gemeinwohlorientierte Wohnungsbauunternehmen, die dauerhaft günstigen Wohnraum…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Aufzugskosten

In der hessischen Bauordnung heißt es: "Gebäude mit einer Höhe nach § 2 Abs. 3 Satz 3 von mehr als 13 m müssen Aufzüge in ausreichender Zahl haben.

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Darum lüftet es sich bei Frost schneller als sonst

Wir müssen regelmäßig lüften, um verbrauchte und zu feuchte Luft aus dem Raum zu bekommen und um Schimmelbildung zu vermeiden.

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Wer muss Gehwege vom Schnee befreien?

Für viele Menschen ist die Freude groß, wenn im Winter die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen. Doch die weiße Pracht ist längst nicht nur…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

So vermeiden Sie einen Wohnungsbrand

Es kann schneller passieren als gedacht: Die Wohnung steht in Flammen! Oft reicht eine zu vollgepackte Steckdosenleiste oder die auf dem Herd…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Mieterverein beklagt starke Zunahme von Indexmieten

"Die Verbraucherpreise steigen zur Zeit kräftig in Deutschland, das Leben wird teurer. Wer eine Indexierung im Mietvertrag stehen hat, merkt das auch…

Weiterlesen
|   Gießen Regional

Schlechte Dämmung: Müssen Vermieter an Energiekosten beteiligt werden?

Mieter und Eigentümer werden in diesem Winter wohl deutlich mehr fürs Heizen ausgeben müssen als zuvor. Doch was ist, wenn die Wohnungen alt und…

Weiterlesen

Baulandmobilisierungsgesetz

Bauministerium blockiert Mieterschutz - Schreiben Sie die Staatsministerin an

Mehr Mieterschutz wollte die Bundesregierung durch das "Baulandmobilisierungsgesetz" erreichen. Kommunen sollten gestärkt werden, um verhindern zu können, dass Wohnungen durch Umwandlungen zu Spekulationsobjekten werden. Auch Baugebote für unbebaute Grundstücken sollten sie aussprechen dürfen. Das sieht das neue Gesetz vor. Aber Bayern blockiert die Umsetzung. 

Nehmen Sie Ihren Schutz als Mieterin und Mieter selbst in die Hand! Schreiben Sie Staatsministerin Kerstin Schreyer persönlich an und fordern Sie sie auf, den Kommunen den Handlungsspielraum zu eröffnen, den sie für den Schutz der Bürger so dringend nötigen.

Hier finden Sie eine Vorlage für Ihr Schreiben.